Von der Hand in den Mund

Das wird jetzt schwer zu verdauen: Etwa 70 LKW-Ladungen fallen jeden Tag an Pizzakartons, Pommesschalen und anderen Einweg-Essensverpackungen in Deutschland an. Die meisten werden nicht recycelt, weil sie unterwegs schnell in den Müll geworfen werden. Um diese Verschwendung zu stoppen, sollen Restaurants laut Verpackungsgesetz ab 2023 auch Mehrwegverpackungen anbieten müssen. Aber wie kann das gelingen? Mit der Kampagne „Essen in Mehrweg” hilft der Verein „LIFE e. V.” Restaurants und Gästen beim Umstieg. Beim Zero Waste Future Festival gibt dessen Umweltpädagogin Nina Fuchs Hinweise, wie wir in Zukunft umweltverträglich unterwegs von der Hand in den Mund leben können.

www.esseninmehrweg.de


FOTO
LIFE e. V.

Gefällt Ihnen das TrenntMagazin?