Vom Fischernetz zum Designerstuhl

Ausrangierte Fischernetze ins Meer zu werfen, ist illegal und gefährlich. Die Designermarke Mater kauft Fischern aus der ganzen Welt ihre alten Netze ab.

 

Im Upcycling-Werk Plastix in Dänemark werden die Netze zerkleinert, gewaschen, getrocknet, aufgeschmolzen und zu kleinen Plastikkugeln gepresst.

Gefällt Ihnen das TrenntMagazin?

Daraus entsteht der Designklassiker von Nanna und Jørgen Ditzel aus dem Jahr 1955: der Stuhl „Ocean“. Und mit jedem Ocean-Chair ist das Meer um 960 Gramm Plastikmüll ärmer.

ILLUSTRATION  Tidian Camara