Boxenstopp

Diese Lautsprecherbox hatte schon ein klangvolles Leben hinter sich, als sie zu Stefan in „diefabrik“ nach Leipzig kam. Der Produkt­designer und seine Kollegen statten die alten Geräte mit Akku, Lautstärkeregler, Griff und dem Namen tombox aus. Jetzt sind sie für den zeitgemäßen Einsatz mit Smartphone oder Computer gerüstet – und können auch noch überall mit hingenommen werden. „Alle Produkte, die wir bewusst in kleiner Stückzahl in ‚diefabrik‘ produzieren, werden aus nachhaltigen oder wiederverwendeten Materialien hergestellt“, sagt Stefan. „Daraus ziehen wir unsere  Ästhetik, aber es ist auch ganz unsentimental einfach günstiger.“

Foto: Jo Zarth & Frank Höhle

Links zum Artikel:
www.diefabrik.org

Schlagworte des Artikels
,