Trenntprojekte

Auf den grünen Blick

Brillen sind eine fragile Fracht. Die Optikerkette „Apollo“ verpackte sie daher lange in kleine Tütchen, legte Luftpolsterkissen oben drauf und steckte sie in Transportkartons….

Vom Blumenkasten zur Pflanzengardine

Der Kulturmanager Jan Engel möchte aus Rankpflanzen Blumengardinen machen. Dazu wird der Pflanzkasten samt einer 13 bis 15 Zentimeter überstehenden Metallplatte an der Hauswand…

Verliebt, verlobt, verkauft

Eine viktorianische Tradition besagt, dass es für eine Hochzeit Folgendes brauche: „Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes, etwas Blaues.“ Wer sich daran hält, dem…

Mülldonna

Alice Francis sammelt Müll und zieht ihn an. Das Ergebnis sind Reminiszenzen, mit denen die Berliner Musikerin Kostüme und Posen berühmter Frauen nachstellt. So…

Schick gewickelt

Was haben ein Sumo-Ringer und ein Baby gemeinsam? Sie sind untenrum ordentlich gewickelt. „Sumo“ nennt die Produktdesignerin Luisa Kahlfeldt ihre Windel, die aus einem…

Ich war einmal…

… ein altes Fischerboot. Viele, viele Jahre schipperte ich durch azurblaues Wasser, durchquerte verbissen heftige Stürme, transportierte Makrelen, Schnapper und tonnenweise Meeresfrüchte. Irgendwann strandete…

Kaltes klares Wasser

Kaltes klares Wasser für alle und jeden sollte ein Grundrecht sein. Aber die Menge an winzigen Plastikpartikeln steigt immer weiter an. Um Mikro­plastik aus…

Abwasser auf Abwegen

Aus Stroh Gold spinnen – lange stand Rumpelstilzchen mit dieser Fähigkeit allein auf grüner Flur. Der Budapester Unternehmer Sunny Bhasin verfügt über ein ganz…

Vom Hafer gestochen

Gesund, regional, biodivers, sozial gerecht – als die Macherinnen von Kornwerk ihren Haferdrink in Flaschen abfüllten, wollten sie wirklich alles richtig machen. Sie konzentrierten…

Schiffschwarm AHOI

Ohne Kapitän und doch nicht führungslos, so könnte es zukünftig auf Berlins Wasserwegen zugehen: Kleine, autonome Elektro-Boote könnten über Spree und Westhafenkanal flitzen, sich…