Styropor im Hausmüll: Recyclingfähig oder nicht?

Beim Mittagessen vom Imbiss oder beim neuen Fernseher: Styroporverpackungen kommen vielfach zum Einsatz. 20 Prozent landen jedoch im Gelben Sack oder der Gelben Tonne – und werden so nicht wiederverwertet. Das Material gilt deswegen als nicht-recyclingfähig, obwohl die Wiederverwertung möglich wäre.

Deutschlandfunk Beitrag vom 27.02.2019

Schlagworte des Artikels
, , ,