Shine on

Dass die ständig wechselnden Modekollektionen auch ständig neue Ressourcen verbrauchen,
wollte die in Berlin lebende  Niederländerin Jeanne Zizi Margot de Kron nicht akzeptieren.
„Dafür gibt es einfach schon zu viele tolle Materialien“, sagt sie. Im nordindischen Rajastan gründete sie vor zwei Jahren gemeinsam ­mit ihrer Partnerin Madhu Di das Modelabel „Zazi Vintage“, eine Modemarke für farbenfrohe Mäntel und Kleider, die bevorzugt aus Vintage-Seide aus Usbekistan und alten Teppichen aus der Mongolei gefertigt wird. Zazi Vintage entzieht sich bewusst dem Zwang der Modeindustrie, unentwegt neue Kollektionen zu produzieren, und zahlt faire Löhne. Die Kleider und Mäntel sind Einzelstücke in kleiner ­Auflage, die kein modisches Verfallsdatum kennen. 

www.zazi-vintage.com

 

FOTO Stefan Dotter

Schlagworte des Artikels
, ,