Plastikmüll in den 3D-Drucker

Knapp drei Jahre hat ein kanadisches Forscherteam an ihrem „Allesfresser“ namens ProtoCycler getüftelt. Er verwandelt Plastikmüll in Druckermaterial für 3D-Drucker. Der Beitrag zeigt, dass 3D-Druck günstiger und viel umweltfreundlicher werden kann, wenn dafür Plastikabfall verwendet wird.

Beitrag bei detektor.fm vom 15.01.2015