Spiel mir das Lied vom Leben

Die Mafia hat ja angeblich ihre Maschinen­gewehre in Gitarrenkoffern transportiert. Mehr hatten Waffen bislang nicht mit Instrumenten zu tun. Jetzt hat der mexikanische Künstler Pedro Reyes 6.700 Schusswaffen in verschiedene Klangkörper verwandelt. Pistolen schmiedete er zu Banjos, Gewehrläufe wurden Flöten. Insgesamt 50 Musikinstrumente entstanden innerhalb von zwei Wochen, mit denen sich tatsächlich Musik machen lässt. Reyes bekam die Waffen von der mexikanischen Regierung, die sie unschädlich machen wollte. Schon fünf Jahre zuvor hatte er 1.527 Waffen einschmelzen lassen, um daraus Schaufeln formen zu lassen, mit denen ebenso viele Bäume gepflanzt wurden. Mit den klingenden Gewehrläufen geben Musiker mittler­weile sogar Konzerte. Wenn ein Gitarrist also in seinem Koffer eine Knarre liegen hat, könnte es durchaus sein, dass er damit vorhat, Musik zu machen.

www.blog.pedroreyes.net

Schlagworte des Artikels
, , , , , ,