Liebe Kinder…

…ein Pappkarton ist eine echte Wunderkiste: Man kann ihn leicht besorgen und daraus ohne großen Aufwand eine eigene Welt basteln. Sichert euch den nächsten Karton, holt Cuttermesser, Stifte und Kleber – und schon geht es los. In dem Buch „Inselwelt und Ritterburg“ aus dem Haupt Verlag zeigt Claudia Scholl, wie ihr auf nur einem Quadratmeter ganz unterschiedliche Häuser, Automaten, Inseln und andere Objekte bauen könnt. Und wenn der Karton beim Spielen kaputtgeht oder ihr keine Lust mehr auf ihn habt, könnt ihr ihn einfach in die Papiertonne werfen und er wird recycelt.

Für diese Ritterburg brauchst du:

  • Cuttermesser
  • Kleber
  • Wachskreide

und einen stabilen Faltkarton, der etwa einen Meter lang und einen Meter breit ist. Stelle ihn so auf, dass die oberen Klapp­seiten geöffnet bleiben. Zeichne die Zinnen, Fenster und die Zugbrücke auf und schneide sie mit dem Cuttermesser aus. Achte bei den Fenstern und der Zugbrücke darauf, nicht alle Seiten einzuschneiden, damit du sie ein- und ausklappen kannst. Male ein rechteckiges Holzstück mit dunkler Volltonfarbe an und drücke es wie einen Stempel auf den Karton. So erhältst du eine Steinstruktur als Fassade. Die Details kannst du mit bunter Wachskreide darübermalen.