Jetzt kostenlos abonnieren!

From Zero to Hero

Aus dem Gedanken des Zero Waste ist eine ganze Bewegung entstanden. In Wirtschaft, Kultur, Politik und Wissenschaft ist das Prinzip der Ressourcenschonung angekommen. Mehrere Städte weltweit haben sich bereits als „Zero-Waste-Citys“ erklärt, darunter auch seit 2019 Berlin. Es scheint, als wäre Zero Waste das neue Vegan: eine Lebensweise, die sich aus der Nische einiger radikal überzeugter Anhänger zum Ideal einer Gesellschaft entwickelt.

Das TrenntMagazin hat die Pioniere der Zero-Waste-Bewegung von Anfang an begleitet und fragt sie zum 10-jährigen Jubiläum, wie es ihnen ergangen ist, was sie gelernt haben, woran sie gescheitert sind und warum sie nicht aufgeben. Milena Glimbovski, Gründerin des ersten verpackungsfreien Supermarkts „Original Unverpackt“, sagt: „Als ich angefangen habe, gab es für das Thema Zero Waste Zero Awareness.“ Mittlerweile hat sich das geändert – auch wegen ihres Engagements und unserer anderen Lieblingshelden des müllfreien Lebens. Der Lebensmittelretter Raphael Fellmer fügt hinzu: „Wir haben angesichts der Klimakatastrophe keine Zeit mehr für Experimente.“ Und Nora Sophie Griefahn, Gründerin der „Cradle to Cradle NGO“, betont: „Wir wollen raus aus der Utopie-Ecke.“

Für das Interview haben wir mit Stefan Tidow (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz), Tilmann Heuser (BUND Berlin) und Andreas Thürmer (Berliner Stadtreinigung) darüber gesprochen, wie es uns in Berlin gelingen kann, die Abfallflut zu stoppen und Zero-Waste-City zu werden.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Das TrenntMagazin erscheint zweimal jährlich – hier können Sie alle Ausgaben digital durchblättern. Wenn Sie bereits ein TrenntMagazin-Fan sind, können Sie es natürlich auch gleich als Digital- oder Printversion kostenlos abonnieren.

TrenntMagazin zum Blättern TrenntMagazin abonnieren

Das TrenntMagazin ist Teil der Kampagne „Trenntstadt Berlin“, die 2010 unter Federführung der Berliner Stadtreinigung (BSR) gemeinsam mit ALBA, Berlin Recycling und der Stiftung Naturschutz Berlin ins Leben gerufen wurde, um die Themen Abfallvermeidung, -trennung und Recycling in den Fokus der Gesellschaft zu rücken.

 

Schlagworte des Artikels
,