Jetzt kostenlos abonnieren!

Wir servieren: Das TrenntMagazin Nr. 15!
Das große Fressen – wie werden wir alle satt?

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf etwa 10 Milliarden Menschen anwachsen. Wie werden wir dann mit unseren essbaren Ressourcen umgehen? Und welche neuen Lebensmittel können unseren Hunger stillen? In unserer Titelgeschichte kreieren wir das Rezept für die Pizza von morgen. Vom Teig aus dem 3D-Drucker über ein Sugo aus geretteten Lebensmitteln, Lupinenkäse, Insektenwurst und extra Würze von selbstgezogenen Stadtpflänzchen.

Wir überprüfen, an welchen Stationen konkret Lebensmittel eingespart und Reste wieder in Lebensmittelkreisläufe eingespeist werden. Und welche Alternativen es für unsere konventionelle Landwirtschaft gibt – von Infarming, Aquaponik bis zur Arbeit mit Hydrokulturen schlummert hier ein Potenzial für extrem effiziente und wirtschaftliche Farmen. Übrigens gab auch Sarah Wiener ihren Senf dazu – mit einer gesunden Meinung über unseren kulinarischen Optimierungswahn.

Jetzt kostenlos abonnieren!

Das TrenntMagazin erscheint zweimal jährlich – hier können Sie alle Ausgaben digital durchblättern. Wenn Sie bereits ein TrenntMagazin-Fan sind, können Sie es natürlich auch gleich kostenlos abonnieren.

TrenntMagazin zum Blättern TrenntMagazin abonnieren

Das TrenntMagazin ist Teil der Kampagne „Trenntstadt Berlin“, die 2010 unter Federführung der Berliner Stadtreinigung (BSR) gemeinsam mit ALBA, Berlin Recycling und der Stiftung Naturschutz Berlin ins Leben gerufen wurde, um die Themen Abfallvermeidung, -trennung und Recycling in den Fokus der Gesellschaft zu rücken.