Ich glaub, mein Hund pfeift

Das Umwelthörspiel „Rezzo“ führt Kinder in die Welt der Mülltrennung

Jonas ist komplett überrascht, als Rezzo, sein Hund und bester Freund, das erste Mal spricht. Aber es kommt noch besser: Der Vierbeiner kann sich und andere an jeden Ort der Welt teleportieren. So beginnt für Jonas und seine Schwester Klara die abenteuerlichste Zeit ihres Lebens. Mithilfe von Rezzo und anderen magischen Experten wollen sie die Welt von Plastikmüll befreien. In drei mal drei Episoden des Umwelthörspiels „Rezzo“ durchstreifen die Kinder die Welt der Ressourcen. In den neuen Folgen der dritten Hörspiel-CD treffen sie eine Ratte, die im Garten der Schule mühevoll einen Berg von Müll gesammelt hat. Das Trio versucht die Ratte zu überzeugen, ihren Müll aufzugeben und ihn richtig zu trennen. Ein anderes Mal lernen sie die Mitarbeiterin eines Leihladens kennen und merken, dass man Dinge nicht unbedingt besitzen muss, sondern sie einfach leihen und danach weitergeben kann. Schließlich organisieren die Abenteurer sogar einen Aktionstag im Stadtviertel, um andere Kinder der Nachbarschaft dazu anzuregen, den Müll richtig zu trennen und zu entsorgen.  Obwohl sich das Hörspiel-Projekt an jüngere und ältere Kinder richtet, fühlen sich auch Erwachsene davon angesprochen. „Ich habe von unseren Schauspielern gehört, dass sie selbst die Themen sehr spannend fanden und etwas dabei gelernt haben“, sagt Initiator Dirk Petrick.

Kostenloser Download: www.rezzo.berlin