Herz aus Glas

Glas ist geschmeidig. Wer es verarbeiten will, muss sein Werkzeug und sich selbst zentrieren. „Deswegen eignet es sich so gut, um Menschen mit Schwierig­keiten wieder an eine geregelte Arbeit heranzuführen“, sagt Lea Ammann-Toivanen vom Atelier Glasart der Stiftung Terra Vecchia. Im Glas stecken Vergangenheit und Zukunft. „Das sind Lebensthemen.“

www.recyclingglasart.ch

Schlagworte des Artikels
, ,