Großartig für die Stadt

Gutes kann man gar nicht groß genug schreiben.

Deshalb stehen auch in diesem Sommer – bereits zum 4. Mal – an gut besuchten Orten überdimensionale Objekte der Trenntstadt Berlin und der Berliner Stadtreinigung. Sie bringen die Themen Abfalltrennung und Recycling näher – in ganz neuen Dimensionen.

Die Riesenobjekte sind nicht nur praktisch, sondern haben auch eine Botschaft. Auf der Liege in Form eines XXL-Kronkorkens steht: „Stoß was Gutes an! Und wirf deine Kronkorken bitte in den nächsten Papierkorb oder in die heimische Wertstofftonne. Zum Wohle der Umwelt!“

Auch gut sitzt es sich auf einer XXL-Teeverpackung: „Jedes Jahr werden in Berlin circa 50 kg Altpapier pro Kopf gesammelt und recycelt. Papierrecycling schont Ressourcen. Sammeln Sie bitte Ihr Altpapier in der blauen Papiertonne. Der Umwelt zuliebe.“

Und wenn man das Fahrrad in der großen Weißblechdose parkt, liest man: „Durch Recycling von Weißblechdosen in Berlin können jährlich 600.000 Fahrräder hergestellt werden. Konservendosen bitte in die Wertstofftonne.“

 

Welche der Riesenobjekte wann wo stehen, erfährt man hier:
https://trenntstadt-berlin.de/standorte-2/