Fliese sucht Freunde

Wo gebaut wird, gibt es Reste. Dass die nicht einfach weggeworfen werden sollten, ist ja eigentlich klar. Im „Haus der Materialisierung“ am Alexanderplatz haben sich jetzt verschiedene Berliner Kollektive versammelt, die wertvolle Baumaterialien im Kreislauf halten. Für wenig Geld findet man Holzreste, Eisenwaren, Fliesen, Stoffe „Das Haus der Materialisierung ist ein Ort, um eine nachhaltige und ressourcenschonende Lebensweise zu erproben“, heißt es in deren Selbstbeschreibung, „um notwendige gesellschaftliche Veränderungen gemeinsam anzugehen.“ 

Öffnungszeiten und Programm der Upcycling-Workshops unter:
 www.hausdermaterialisierung.org 

Gefällt Ihnen das TrenntMagazin?
Schlagworte des Artikels
,