Bitte dranbleiben

Barbara Schöneberger, Editor-at-Large BARBARA und Entertainerin

Ich betreibe nur wenig so hingebungsvoll wie das Auseinanderknibbeln verschiedener Verpackungsmaterialien, und den Besuch des Wertstoffhofs empfinde ich als äußerst erfüllend. Allerdings bin ich immer seltener dort. Denn: Müllvermeidung ist natürlich die wahre Passion. Mich lassen Umweltdinge – nicht nur der Müll – nicht mehr los. Vor exakt einem Jahr haben wir deshalb eine komplette Ausgabe des BARBARA-Magazins diesem Thema gewidmet. „Fridays for Future“ bestimmte da noch die Nachrichten. Dann brannte der australische Busch. Dann kam Corona. Viele äußerten sich hoffnungsvoll, dass sich trotz oder wegen dieser neuen Lage einiges ändern würde – unser Konsumverhalten, unsere Mobilität… Ich bin ein wirklich optimistischer Mensch, aber an all dem müssen wir dranbleiben, damit die großen Entscheider, Industrie und Politik, das auch tun.

FOTO Maria Courson für BARBARA-Magazin

Gefällt Ihnen das TrenntMagazin?