Waschmittel selbst gemacht

Die Dosierung für Berliner Wasserhärte:

  • 1 Stück Kernseife
    (gibt’s auch öko und vegan)
  • 5 gestrichene EL Waschsoda
    (Natriumcarbonat)
  • 1 Liter Wasser

Mit der Küchenreibe die Kernseife fein raspeln. 500 ml heißes, aber nicht mehr kochendes Wasser dazu­gießen. Mit dem Schneebesen verquirlen, bis die Seife aufgelöst ist. Soda hinzutun und wieder verquirlen. Die Mischung in einen Kanister oder eine gut ausgespülte Waschmittelflasche füllen, die Verschlusskappe dient später als Maß.
Eine Stunde ziehen lassen, ab und zu vorsichtig schütteln. Nochmals 500 ml heißes Wasser hinzufügen. Bis zur vollständigen Abkühlung wieder vorsichtig schütteln. Das fertige Waschmittel ist milchig und aufgequollen.

2 bis 3 Verschlusskappen reichen für eine Waschladung. Wolle und auch Seide dürfen wegen der entfettenden Wirkung dieses Waschmittels nicht gewaschen werden.

Kosten pro Liter: circa 50 Cent