Wachspapier- Kabinett

Die dreifache Mutter und Selbstversorgerin Sarah Kaeck aus dem kanadischen Vermont wollte nicht jeden Tag Aluminium- und Frischhaltefolie verwenden, um ihre Lebensmittel zu lagern. Natürliche Alternativen gab es nicht, also erfand sie selber das Bienenwachstuch. Das antibakterielle „Bee’s Wrap“ wird aus Biobaumwoll-Musselin, Bienenwachs, Jojobaöl und Baumharz hergestellt. Es lässt sich durch die Wärme der Hände in Form bringen und dann um Käse oder Gurke wickeln. Nach dem Gebrauch muss es nur mit einem milden Spülmittel abgewischt werden und kann nach dem Trocknen immer wieder verwendet werden.

www.naturlieferant.de
www.beeswrap.com

Foto Naturlieferant

Schlagworte des Artikels
, , ,