Altkleiderspenden: Neue Wege gehen

Fast eine Million Tonnen Kleidung landen jährlich in Altkleidercontainern, auf denen oft der Name von caritativen Organisationen prangt. Viele der Textilien werden nach Afrika exportiert und dort verkauft. Doch ab 2019 will die Ostafrikanische Gemeinschaft die Einfuhr von gebrauchten Schuhen und Kleidungsstücken unterbinden. Die Branche muss umdenken.
Beitrag bei Deutschlandfunk vom 11.05.2017