Trenntvorbilder

Menschen, für die Nachhaltigkeit kein Fremdwort ist

Helden, wie wir – Franka Eisenschenk

Klimakrise, Rohstoffkrise, Finanzkrise: Die Welt bewegt sich auf einen Kollaps zu. Da können eigentlich nur noch Superhelden helfen. Glücklicherweise gibt es sie wirklich: jene…

Die Entsorgerin

Mindestens alle 14 Tage holen die Fahrzeuge der Berliner Stadtreinigung (BSR) den Müll von jedem der mehr als 2 Millionen Privathaushalte ab. Gäbe es…

Was ist eigentlich eine maritime Müllabfuhr?

Unsere Umweltorganisation One Earth – One Ocean verfolgt mit ihrer Idee einer „maritimen Müllabfuhr“ die Vision, mit speziell entwickelten Katamaranen unterschiedlicher Größe den sichtbaren…

Packen wir’s an.

Wir stehen an einem Wendepunkt. Auf der ganzen Welt habe ich kleine Gruppen von Leuten getroffen, die ihre Gewohnheiten bereits verändert haben. Aber jetzt…

Grüne Vorkämpfer

Erschöpfte Rohstoffe, erschöpfte Böden, erschöpftes Klima. Wie gut, dass es zumindest noch ein paar muntere Menschen gibt, die jetzt anfangen zu handeln. Ein Besuch…

So einfach geht vernünftig

Im Grunde genommen bedeutet „nachhaltig“ doch „vernünftig“. Es wäre vernünftig, keine Plastiktüten und Flaschen aus Plastik zu benutzen, weil Plastik bis zu 500 Jahre…

Wir haben Genug!

Eine junge Avantgarde hat die Wegwerfgesellschaft satt. Sie tauscht, teilt, leiht – und erfindet das Konsumieren neu. Der letzte Rest ist eine Offenbarung: Süßkartoffelkuchen…