Produktgeschichte: Von der Plakatwand zur Lampe

Wild plakatierte Mauern und Häuserwände sind der Rohstoff für die Designer Franz Gabel und Johannes Heinzmann.

Wild plakatierte Mauern und Häuserwände sind der Rohstoff für die Designer Franz Gabel und Johannes Heinzmann.Auf ihren Stadttouren nehmen sie komplette Plakatwände ab, auf denen die Daten abgelaufen sind. Oft sind das 10 bis 20 Schichten übereinandergeklebter Poster.

In ihrem Leipziger Atelier zerlegen die Designer die Schichten. Aus den einzelnen Plakatfragmenten suchen sie die grafisch interessantesten heraus und collagieren sie auf unter Wasserdampf gebogene Holzringe.

Es entstehen „zeitgeschichtliche Dokumente“, wie Franz Gabel sagt. Die „Litfass“-
Leuchten lassen jede Stadt in ihrem eigenen und trotzdem neuen Licht erstrahlen.

www.yeayea.de