Plastikfreie Zonen – Produkte ohne Plastik

Die Produkte in diesen Shops sollen ohne Plastik verkauft werden. Angebote gibt es mittlerweile viele – analog und online.

Monomeer   

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann wäre es diese Schlagzeile: „Monomeer verkauft plastikfreie Wimperntusche“, sagt Susan Rößner. In ihrem Onlineshop verkauft sie ausschließlich Produkte, die kein Plastik beinhalten und ohne Plastik verpackt sind. Wimperntusche gibt es noch nicht, aber Lippenstift, Deo, Tacker und Einmachgläser.

www.monomeer.de

Original Unverpackt   

Als einer der ersten Supermärkte hat in Kreuzberg „Original Unverpackt“ eröffnet: In den Räumlichkeiten einer ehemaligen Metzgerei werden Spirituosen, Putzmittel, Lebensmittel und Kosmetik zum Abfüllen angeboten. Auch möglich: Einfach eine Bio-Kiste mit frischem Obst, Gemüse und Trockenprodukten zu sich nachhause liefern lassen.

www.original-unverpackt.de

Einfach ohne Plastik   

Kinderspielzeug ohne Plastik? Nicht einfach zu bekommen. Aber was ist mit Töpfchen für die Kleinen? Fast un­-
möglich zu finden! Wie gut, dass der österreichische Versandhandel „Einfach ohne Plastik“ eine große Auswahl für Babys im Sortiment hat – darunter auch Bade-Enten aus Naturkautschuk.
Für die klassischen „Plastik-Stolperfallen“ wie Aufbewahrungsdosen gibt es Edelstahl-Varianten.

www.einfach-ohne-plastik.at

Laguna OnlineShop   

Die Auswahl ist recht klein, aber dafür geschmackvoll: Baby-Löffel aus Bambus, tragbare Jute-Beutel und Hüllen aus Filz oder Leder für Laptops. Gründer Julian von Gebhardi hat den Shop nach einem Aufenthalt in Südostasien gegründet, wo das Plastik-Problem noch viel größer als bei uns ist. Er fängt erst mal vor der eigenen Haustür an zu handeln.

www.laguna-onlineshop.de

ILLUSTRATION Juliane Filep