Was ist eigentlich eine maritime Müllabfuhr?

Unsere Umweltorganisation One Earth – One Ocean verfolgt mit ihrer Idee einer „maritimen Müllabfuhr“ die Vision, mit speziell entwickelten Katamaranen unterschiedlicher Größe den sichtbaren Plastikmüll auf Meeren und Binnen­gewässern zu entfernen. Er soll in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden, denn die verschmutzten Meere, Flüsse und Seen sind eine der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Aktuellen Schätzungen zufolge treiben bis zu 150 Millionen Tonnen Plastik in unseren Ozeanen, jedes Jahr kommen 6,4 Millionen Tonnen hinzu. Plastikmüll verschwindet nicht einfach, sondern zersetzt sich in kleinste Partikel, so genanntes Mikroplastik. Über die schleichende Einwirkung auf die Nahrungskette bedrohen Plastikbestandteile wie Weichmacher Mensch und Tier. Die ersten Prototypen unserer maritimen Müllabfuhr sind bereits im Einsatz. Mit einem speziellen Vlies können wir zudem auch Benzin, Öl oder Chemikalien aus dem Wasser entfernen. Trennung und Recycling des Mülls erfolgen derzeit an Land, später soll dies direkt vor Ort geschehen. Aus einer Tonne Plastikmüll lassen sich so umweltschonend ca. 900 Liter Öl rückgewinnen. Für unsere Vision erhielten wir letztes Jahr den GreenTec Award, Europas wichtigsten Umwelt- und Wirtschaftspreis.

www.oneearth-oneocean.com