NETZWERK EFFEKTE

VORHER

Wenn ein Netz löchrig wird, kappen die Fischer von Chile die Seile. Als gefährliche Teppiche treiben sie im Ozean – und werden zur Falle für Tiere sowie eine toxische Last für die Ewigkeit. Jährlich landen ungefähr 5 bis 13 Millionen Tonnen Plastik in den Meeren. Schätzungen zufolge handelt es sich bei 10 Prozent dieser Abfälle um herrenlose Fischereiausrüstung. Dabei lassen sich mit diesem Meeresmüll ganz neue Kurven ziehen.

NACHHER

2,8 Quadratmeter Fischernetze sind die Basis für ein Skateboard-Deck. Die amerikanischen Gründer Ben Kneppers, Kevin Ahearn und David Stover kaufen den Fischern ihre unbrauchbaren Fänger ab, lassen sie in der Hauptstadt Santiago schreddern, schmelzen sie ein und lassen daraus „The Minnow“ formen, ein hippes Deck für Skateboards. Das Brett sieht mit seiner schuppigen Oberfläche wie ein Fisch auf Rädern aus. Darauf lässt es sich mit gutem Halt und Gewissen cruisen. Und wenn die chilenischen Kinder darauf an der Küste entlangrollen, wissen sie von dem materiellen Vorleben auf hoher See.

www.bureo.co 

Schlagworte des Artikels
,