Möhren-Mandel-Muffins

Zutaten (für 12 Personen)

3 Eigelb
125 g Zucker
1 Paket Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL abgeriebene Orangenschale
3 EL Orangensaft
150 g Möhren
125 g gemahlene Mandeln
50 g gehackte Mandeln
80 g Mehl
½ Päckchen Backpulver

Für den Guss
150 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft

Zubereitung Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Orangenschale und Orangensaft zugeben. Jetzt die Möhren schälen, waschen, feinreiben und unter die Eigelbmasse rühren. Danach Mandeln, Mehl und Backpulver untermischen. Das Eiweiß steifschlagen, dabei den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. Den Eischnee unter die Eimasse ziehen.

Die Muffinform (12 Mulden) mit Papier-Backförmchen auslegen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Um­luft: 160 °C) ca. 30–35 Minuten backen.

Für den Guss Puderzucker mit Saft verrühren und die Muffins damit glasieren. Je nach Geschmack mit kleinen Marzipan­möhren dekorieren.

Eierschalen, Orangenreste und Möhren­grün in Papier einwickeln, in der Biogut-Tonne entsorgen
und danach zur Belohnung in einen frischen warmen Muffin beißen.