Mit Rezzo um die Welt

Was nur Klara und Jonas wissen: Ihr Hund Rezzo ist kein normales Haustier. Er kann sprechen. Und so schnell mit dem Schwanz wedeln, dass dichter grüner Nebel aufkommt und alle drei plötzlich ganz woanders sind – er kann nämlich auch teleportieren! Der vierbeinige Held in den Umwelt-Hörspielen reist mit den Kindern in den Wald, in das Haus eines Upcycling-Künstlers oder sie finden sich alle drei auf einer Luftmatratze im Meer wieder. Hier treiben viele Plastikteile und ein altes Fischernetz, in dem sich eine Schildkröte verfangen hat. Sie ist dankbar, von den Kindern befreit zu werden, und berichtet von dem vielen Müll im Pazifik. Die Fische können die kleinen Plastikteile nicht von ihrer Nahrung unterscheiden und ihre Bäuche sind voller schädlicher Reste von Verpackungen. Gemeinsam überlegen sie, was jeder tun kann, damit nicht noch mehr Müll im Meer landet und dort einen großen Strudel wie in einer Riesentoilette ohne Abfluss bildet.

Ebenso anschaulich erfahren Klara und Jonas in den weiteren Episoden, wie Recycling funktioniert, was aus Weggeworfenem alles entstehen kann und warum die grünen Glasflaschen sich nicht mit den weißen vertragen. Eingebettet in eine spannende Geschichte mit sympathischen Figuren lernen Zuhörer zwischen sechs und zehn Jahren hier sehr viel über ihre Umwelt und wie das eigene Handeln für eine saubere und schöne Welt sorgen kann. Die Produktion der drei Episoden wurde durch die Stiftung Naturschutz unterstützt. Download und Bestellung:

www.rezzo.berlin