Klimaerwärmung: „Wir müssen rasch weltweit die Emissionen senken“

Momentan liege man etwa 1,4 Grad über dem Niveau des späten 19. Jahrhunderts, sagte Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung im DLF. Durch das El-Nino-Phänomen habe die globale Temperatur einen zusätzlichen Push bekommen. Dennoch hält er eine Begrenzung auf 1,5 Grad für möglich – auch Dank einer Entwicklung in China.

Beitrag bei Deutschlandfunk vom 15.08.2016