Kaffee-Mousse mit Mascarpone

Zutaten

  • 3½ Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml starker Kaffee
  • 90 g Zucker
  • 125 g Mascarpone
  • 250 g Schlagsahne
  • Schokoladen-Mokkabohnen
  • Kakaopulver

Zubereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minu­ten einweichen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit dem Kaffee bei starker Hitze einmal aufkochen. Den Kaffee vom Herd nehmen und die Schote entfernen. Den etwas abgekühlten Kaffee in eine Rührschüssel geben. Zucker und ausgedrückte Gelatine hinzufügen und darin auflösen. Mascarpone unter die noch heiße Masse rühren. Kaltstellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

Sahne steifschlagen, dabei knapp die Hälfte zur Garnierung aufbewahren. Einige Esslöffel Sahne unter die Mascarpone­masse schlagen, dann die restliche Sahne vorsichtig unterheben. Die Masse in Espressotassen füllen, kalt­stellen, mit Sahne und Mokkabohnen garnieren. Kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

So wird Umweltschutz zu einem Gedicht:
Dank Biogas aus Biogut sind Abfall­sammelfahrzeuge klimaneutral, rußfrei und lärmarm unterwegs.

Foto Janne Peters

Schlagworte des Artikels
,