Gemüse und Fische aus der Stadt

Werden Fischzucht und Gemüseanbau unter einem Dach optimal verzahnt, sinkt der Energieverbrauch drastisch. Das Konzept „Tomatenfisch“ soll nachhaltige Lebensmittelproduktion mitten in der Stadt ermöglichen.

Frischen Fisch gibt es normalerweise nur am Meer, in Seen oder Flüssen. Gemüse wächst auf Feldern oder in Gewächshäusern, jedenfalls irgendwo auf dem Land. Bauern züchten gewöhnlich keine Fische und Fischer bauen keine Tomaten an. Demnächst soll trotzdem beides unter einem Dach gezüchtet werden, eng miteinander verbunden. Und gern auch mitten in der Stadt. In Berlin soll noch in diesem Jahr eine kommerzielle Anlage entstehen.

Beitrag bei Green Radio auf detektor.fm vom 12.06.2014

Foto-Quelle: Fotolia