Frankreichs Energiewende: Der Abschied vom Atomstrom wird verschoben

Frankreichs Regierung ist vom Ziel abgerückt, den Atom-Anteil an der französischen Stromproduktion bis 2025 auf 50 Prozent zu reduzieren. Das gab Umweltminister Nicolas Hulot bekannt. Die Ankündigung offenbart, dass die Energiewende in Frankreich bisher wenig durchdacht ist.

Beitrag bei Deutschlandfunk vom 9. November 2017