Dinkel-Paprikaschoten

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Paprikaschoten (rot und gelb)
  • 100 g Dinkelkörner
  • 4 reife Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 30 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Schafskäse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 100 g Gouda
  • Für die Sauce
  • 250 g Naturjogurt
  • frische Minzblätter

Zubereitung

Dinkel in 200 ml Brühe ca. 30 Minuten quellen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Lauchzwiebelringe in zerlassener Butter kurz andünsten. Schafskäsewürfel, Tomatenstücke, Schnittlauchröllchen und Dinkel zugeben und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprika waschen, Deckel abschneiden, Schoten entkernen und dann mit der Dinkelmasse füllen. Mit geraspeltem Käse bestreuen und die Deckel wieder aufsetzen. Die gefüllten Paprikahälften anschließend in eine feuerfeste Form setzen. Restliche Brühe angießen und alles im Backofen ca. 40 Minuten garen.

Die Minzblätter klein hacken, mit dem Jogurt vermischen und zu den Dinkel-Paprika als Sauce reichen.

Paprika-Reste, Tomatenstrünke und Lauch-Abfall in die Biogut-Tonne geben. Wer seinen Teller nicht ganz leermacht, wird gescholten, darf die Reste aber ebenfalls in der Biogut-Tonne entsorgen.

Schlagworte des Artikels
, , ,