Butter, Obst und Gemüsen – wohin damit?

Liebe Kinder, kennt ihr das? Wenn ihr mit großen Augen und knurrendem Magen einkaufen geht, landen
komischerweise immer mehr Lebensmittel im Einkaufswagen, als ihr zuhause essen könnt. Damit das Essen länger hält und nicht schlecht wird, müsst ihr es richtig lagern. Aber wie geht das? In welches Fach im Kühlschrank gehört zum Beispiel die Butter? Oder das Gemüse?

Im Kühlschrank ist es unten am kühlsten.
Nach oben hin steigt die Temperatur.

  • Obst und Gemüse gehören getrennt voneinander in die Schubfächer ganz unten.
  • Auf der unteren Glasplatte ist der beste Ort für Fleisch und Fisch.
  • Milchprodukte kommen auf die mittlere Etage.
  • Oben sortiert ihr die Essensreste ein, die ihr euch später noch aufwärmen möchtet.
  • Butter und Eier haben ein Fach in der Tür.

Manche Lebensmittel gehören gar nicht in den Kühlschrank, weil sie in der Kälte an Aroma verlieren. Zum Beispiel Tomaten, Kartoffeln, Auberginen, Bananen und Kürbisse.

Und wenn die Bananen doch mal braun werden, verraten wir dir, wie du aus ihnen einen superleckeren Bananen-Shake machen kannst:

bananenshake

Viele weitere Tipps und Ideen zum Thema Abfall und Abfallvermeidung  findest du in dem Buch „Nachrichten aus der Tonne“:
www.umweltbundesamt.de/publikationen/nachrichten-aus-der-tonne

Illustration Stefanie Saghri