Achtung, jetzt kommt ein Karton!

Diesen Satz hatte damals ein kleines Mädchen in der Rappelkiste gerufen. Eine Stimme mahnte: „Das heißt Cartoon“, aber sie blieb hartnäckig. Sie wollte einen Karton. Aus dem kann man sowieso viel mehr machen: Flugzeuge, Häuser, Seifenkisten, Raketen. Die britische Firma Paperpod hat aus recyceltem und wiederverwertbarem Karton schon mal Vorlagen gebastelt, die sich ohne Kleber und Schere in jeden Kindertraum verwandeln lassen

Schlagworte des Artikels
, , , , ,